Sprache: zum Blog

Der Allrounder für alle Sportbegeisterten

14.08.2018

EuroCaravaning stellt sein VANTourer Modell 2019 vor

Immer mehr Sportbegeisterte nutzen kompakte Wohnmobile, um Surfbrett, Paraglider oder Kanu in die freie Natur zu befördern und gleichzeitig unabhängig und mobil zu sein. Wegen des großen Platzbedarfs von Gasflasche, Wassertank und Co. bieten die gängigen Modelle im Innenraum allerdings nur unzureichend Platz für die Ausrüstung. Größere Sportgeräte mussten bisher mühevoll am Heck des Fahrzeugs oder auf dem Dach befestigt werden.

Damit ist jetzt Schluss: Der neue VANTourer von EuroCaravaning ist perfekt auf die Bedürfnisse von Sport- und Outdoorfans abgestimmt. Durch vielfältige technische Innovationen und Veränderungen bietet er im Modell 2019 deutlich mehr Stauraum und größere Unabhängigkeit.

Koblenz, August 2018. Im neuen VANTourer finden auch große Sportgeräte sehr leicht ihren Platz. Mit wenigen Handgriffen können sogar zwei Fahrräder mühelos im VANTourer verstaut werden. Der große Vorteil: Weil die Gegenstände im Fahrzeug gelagert werden können, müssen sie beim Verlassen des Kastenwagens nicht zusätzlich gesichert werden. Selbst für mehrtägige Sportausflüge bietet sich der neue VANTourer 2019 an. Die umfangreiche Surf- oder Kitesurfausrüstung lässt sich im neuen Modell von EuroCaravaning leicht verstauen – neben dem restlichen Gepäck, auf das man am Strand nicht verzichten möchte. Nicht nur Sommersportler kommen mit dem neuen Modell voll auf ihre Kosten - auch Ski- und Snowboardfans sind mit den Modellen von EuroCaravaning bestens ausgestattet. Dank seiner kompakten Größe und seiner Wendigkeit sind selbst kurvenreiche, enge Straßen und Waldwege kein Problem.

Ein weiteres Highlight des neuen VANTourer Modells ist die stimmungsvolle „Lounge-Inside“ Funktion des Bettes. Das Hubbett lässt sich auf beiden Seiten hochklappen – so können sich sportbegeisterte Kastenwagenbesitzer nach einem aktiven Tag entspannen und Sonnenuntergänge sowie atemberaubende Aussichten aus dem VANTourer 2019 genießen.

Ideal für Aktivurlauber

Der gegenüber den bisherigen Modellen deutlich gewachsene Stauraum wird vor allem durch eine Weltneuheit möglich: Der beheizte Frischwassertank mit einem Fassungsvermögen von 97 Litern befindet sich beim neuen VANTourer nicht mehr im Fahrzeug, sondern darunter. Möglich wird diese Lösung durch ein abgeschrägtes Tankgehäuse, das zwischen den Hinterrädern montiert wird und die Bodenfreiheit des Fahrzeugs nicht beeinträchtigt. Der Zugang zum Tank erfolgt durch eine im Heckbereich leicht zugängliche Klappe. Auch der Umstieg auf die Truma Combi 6 D Heizung ist eine Innovation im Kastenwagen-Segment, die für mehr Raum im Fahrzeug sorgt. Durch den Einsatz der Diesel-Heiztechnik wird Gas nur noch zum Kochen benötigt. Der Verbrauch wird so deutlich reduziert – im Gegensatz zu herkömmlichen Kompakten kommt der VANTourer auch bei längeren Strecken mit einer 3 kg-Gasflasche aus. Der Platzbedarf für die Behälter fällt dadurch deutlich kleiner aus als bei den bisherigen Modellen. Diese Neuerung sorgt auch für mehr Autarkie: Denn durch den Einsatz der Truma 6 D Dieselheizung muss die Gasflasche nur noch selten gewechselt werden.

Auch die Bordelektrik des VANTourers wurde im neuen Modell optimiert: Sie ist nun zentral in der Sitzbank untergebracht, die Batterien befinden sich unter den Vordersitzen. Ein Dreh-/Drückdimmer sowie eine neue LED-Leuchte sorgen für eine angenehme Atmosphäre im Innenraum. Für die Montage eines TV-Monitors ist eine entsprechende Vorbereitung installiert. Sie befindet sich im Oberschrank und ist einfach zugänglich hinter einer leicht demontierbaren Holzblende angebracht. 

Patrick Mader, Geschäftsführer von EuroCaravaning, freut sich über die Innovationen des neuen VANTourers: „Unser neues Modell ist das ideale Fahrzeug für Sportler und Outdoorliebhaber. Aufgrund des optimierten Stauraums passen zwei Mountainbikes, die Wander- oder sogar Skiausrüstung mit nur wenigen Handgriffen in das Fahrzeug. Das lästige Transportieren in der Dachbox ist somit Geschichte – die geliebte Ausrüstung ist sicher im VANTourer 2019 verstaut und die Fahrt kann losgehen.“

Der VANTourer ist wie bisher in den Grundrissen 540 D, 600 L, 600 D und 630 L erhältlich. Die Preise für einen VANTourer auf Peugeot-Basis beginnen bei 41.490 € (VT 540 D), bei den Fiat Modellen bei 43.490 € (VT 540 D). Auch das praktische VANTourer Aufstelldach, das zwei zusätzliche Schlafplätze im Fahrzeug schafft, ist mit dem neuen Modell kompatibel. Alle Varianten des neuen VANTourers sind mit einem Festbad ausgestattet, optional ist auch ein Raumbad verfügbar. Wer sich für den neuen VANTourer interessiert, kann sich bei einem der europaweit mehr als 40 Händler beraten lassen oder unter www.vantourer.de/ über weitere Einzelheiten informieren.

Für Rückfragen wenden Sie sich an das Pressebüro:

K1 Gesellschaft für Kommunikation mbH
Christian Bügel
Sachsenring 40 - 50677 Köln
T: +49-(0)221-22277-30
M: +49-(0)1578-6465370
E-Mail: buegel.@.k1-agentur.de

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Gerne teilen wir Ihnen regelmäßig Neuigkeiten rund um den VANTourer mit. Dazu können Sie sich für unseren Newsletter anmelden. Einfach im Formular Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eingeben, abschicken und Sie sind dabei. Selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.



Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Ihre Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich. Ausführliche Informationen zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten, dem Newsletterversand, der Verwendung und Speicherung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.