Sprache: zum Blog

VANTourer 2017: mehr Platz und mehr Komfort beim Reisen

26.08.2016

EuroCaravaning präsentiert 4. Generation des VANTourers auf Caravan Salon

 

Koblenz, August 2016. Wie bereits in den vergangenen Jahren überrascht EuroCaravaning seine Kunden pünktlich zum Caravan Salon mit einer optimierten VANTourer-Kollektion für 2017. Vom 27. August bis zum 4. September dieses Jahres haben die Besucher der weltweit größten Messe für Caravans und Wohnmobile die Chance, die neu aufgelegten VANTourer 600, 600L und 630 sowie das exklusive Sondermodell des VANTourers 600L „Cross Edition“ auf Peugeot Chassis in Halle 15 Stand D03-03 vor Ort anzuschauen. Das limitierte Sondermodell überzeugt unter anderem mit einem Raumbad und 150 Pferdestärken. Grundsätzlich hält das 2013 in Koblenz gegründete Unternehmen an den Grundrissen aller drei bekannten Serienmodelle fest. Auch werden die Fahrzeuge weiterhin ausschließlich in zwei Längen verfügbar sein. „Wir halten unser Angebot ganz bewusst überschaubar und verschaffen unseren Kunden auf diese Weise einen Vorteil bei der Entscheidungsfindung. Wer mit dem Gedanken spielt, einen VANTourer zu kaufen, wird nicht wochenlang Ausstattungskataloge wälzen müssen“, sagt Patrick Mader, Geschäftsführer der EuroCaravaning GmbH & Co. KG.

Vergleichbar besser: Weiterentwicklung sorgt für noch mehr Wohlfühlatmosphäre

EuroCaravaning punktet auch 2017 mit einer konsequenten funktionalen und ästhetischen Weiterentwicklung des VANTourers. „Wir haben sowohl das Feedback unserer Händler als auch das unserer Kunden ausgewertet. Bei der Neuauflage unserer Fahrzeuge haben wir diese Erfahrungen aufgegriffen und verarbeitet. Wir freuen uns, dass wir mit unseren zahlreichen Neuerungen dazu beitragen, mobile Freizeit noch attraktiver zu gestalten“, fügt Patrick Mader hinzu. Premiere feiert auf dem Caravan Salon ein neu entwickeltes Aufstelldach der Marke EuroCaravaning, das auf alle VANTourer-Modelle passt. Der Clou: Das Dach kann auch bei anderen Modellen und Fabrikaten problemlos nachgerüstet werden. „Es lag uns am Herzen, mehr Raum für Familien zu schaffen. Mit unserem Dach made in Germany haben wir genau das geschafft. Während die Kleinen schon schlafen, können die Erwachsenen noch gemütlich am Tisch sitzen“, ergänzt Mader. Die Kinderfreundlichkeit zeigt sich außerdem in optional buchbaren ISOFIX-Halterungen. Dem Design trägt das keinen Abbruch. Die neuen, komfortablen Einzelsitze sorgen für einen sportlichen und modernen Look.

Freie Wahl: Festbad oder Raumbad

Alle Fahrzeuge der VANTourer-Linie sind ab 2017 serienmäßig mit einem Festbad ausgestattet. Alternativ können Kunden bei allen Grundrissen gegen Aufpreis ein Raumbad auswählen. Ein neuer Dachstauschrank mit integriertem Spiegel schafft in der Nasszelle zusätzlichen Stauraum für Utensilien des täglichen Bedarfs. Die Tür zum Bad wurde ebenfalls optimiert und ist jetzt noch stabiler als in den Vorgängermodellen.

Wohlige Wärme auch im Winter

Auch für die kalten Tage sorgt EuroCaravaning vor. Der VANTourer der vierten Generation ist mit einem Warmluftausströmer unter dem Tisch ausgestattet und heizt den Fondbereich bei Bedarf ordentlich auf. Außerdem punktet die Neuauflage mit einer hochqualitativen Lederverblendung und einem verdeckten Rollo an der Wand der Sitzgruppe. Das darüber befindliche neue Dachfenster sorgt bei Tag für ausreichend Helligkeit und bei Nacht für Ausblicke in den Sternenhimmel. Im Kochbereich punkten die Fahrzeuge ab 2017 mit einer elektronischen Piezzo-Zündung, die das Suchen nach einem Feuerzeug überflüssig werden lässt.

Für jeden Geschmack die passende Ausstattung

EuroCaravaning hält weiterhin an drei Ausstattungslinien fest: das Einstiegsangebot – bisher als Activ auf dem Markt erhältlich – heißt ab sofort VANTourer. Das Comfort-Paket bleibt wie bisher bestehen. Die Prime-Linie erhält zusätzlich zur umfangreichen Ausstattung eine Ambientebeleuchtung. Alle VANTourer-Serienmodelle werden auf FIAT mit einem entsprechenden Chassis-Paket angeboten. Wer sich für das Basic-Modell des 600, 600L oder 630 entscheidet, fährt mit 115 PS auf den Straßen. Weiterhin sind Motoren mit 130, 148 und 177 Pferdestärken verfügbar. Standardmäßig können Käufer zwischen den folgenden acht Farben wählen: Weiß, Imperial-Blau, Tizian-Rot, Schwarz-Metallic, Fer-Grau-Metallic, Aluminium-Grau-Metallic, Goldenweiß und Profondo-Rot-Metallic. Andere Farben sind auf Nachfrage möglich. 

Für Rückfragen wenden Sie sich an das Pressebüro:

K1 Gesellschaft für Kommunikation mbH
Christian Bügel
Sachsenring 40 - 50677 Köln
T: +49-(0)221-22277-30
M: +49-(0)1578-6465370
E-Mail: buegel.@.k1-agentur.de

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Gerne teilen wir Ihnen regelmäßig Neuigkeiten rund um den VANTourer mit. Dazu können Sie sich für unseren Newsletter anmelden. Einfach im Formular Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eingeben, abschicken und Sie sind dabei. Selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.



Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Ihre Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich. Ausführliche Informationen zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten, dem Newsletterversand, der Verwendung und Speicherung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.