Sprache: zum Blog

VANTourer 2020 - Mehr Wert, mehr Raum, mehr Möglichkeiten

20.08.2019

Nach dem Motto "Gut geht immer noch besser" präsentiert EuroCaravaning die aktuelle VANTourer-Kollektion auf dem Caravan Salon mit Verbesserungen in punco Wohn- und Stauraum. Die Grundrisse selbst sind mittlerweile so perfekt konfiguriert, dass für das Modelljahr 2020 kein neues Aufbaukonzept vonnöten war. Vom 31.08. bis 08.09.2019 können Messebesucher die Neuerungen der Kastenwagenfamilie in Halle 15 an Stand D03-03 besichtigen und das Ambiente im großzügig dimensionierten Innenraum erleben.

Koblenz, August 2019: Seit 2013 auf dem Markt, gehört VANTourer heute zu den Top 10 der Kastenwagenhersteller. Die Grundrisse sind über die Jahre so konsequent weiterentwickelt worden, dass sie mittlerweile perfekt ausgestaltet sind. Auch im Modelljahr 2020 bleiben also die bewährten vier Grundrisse 540 D, 600 D, 600 L und 630 L bestehen. Patrick Mader, Geschäftsführer von EuroCaravaning, ist überzeugt: „Für Käufer ist die Werthaltigkeit ein wichtiger Aspekt, denn sie können sicher sein, nicht in zwei Jahren ein komplett überholtes Fahrzeug zu besitzen.“ Auch die technische Funktionalität der kompakten Vans ist mittlerweile dermaßen ausgetüftelt, dass sich die Ingenieure und Designer bei der Optimierung der Modellreihe 2020 schwerpunktmäßig auf die Funktionalität der Ausstattung und Aussehen konzentriert haben.

Unvergleichlich ist nach wie vor der großzügige Stauraum: Nach Überarbeitung des Aufbaukonzepts im vergangenen Jahr bietet auch der VANTourer 2020 nun bis zu 40 % mehr Heckladefläche als die meisten Wettbewerber. Woher der Platz? Der beheizte Frischwassertank ist unterflur verbaut – eine technische Innovation, die es weltweit in dieser Form nur im VANTourer gibt. „Der Boden des 105 l-Tanks ist am Heck abgeschrägt, was ein Aufsetzen auf steilen Rampen verhindert. Außerdem wirkt sich der schwere Tank günstig auf den Schwerpunkt aus, was dem VANTourer eine Extraportion Fahrstabilität verleiht“, erklärt Patrick Mader.

Alle Modelle erhalten auch 2020 einheitliche Kompressor-Kühlschränke mit einem Fassungsvermögen von 75 bzw. 90 l. Die 90 l-Kühlschränke sind hochgesetzt, was ein bequemes Handling der Lebensmittel ermöglicht. Nachhaltiger Beliebtheit erfreut sich die serienmäßige Ausstattung mit der Dieselheizung Truma Combi D6, die durch Verringerung des Gasverbrauchs nicht nur weitere Staufläche, sondern auch noch mehr Unabhängigkeit schafft. Messebesucher können das raffinierte Raumkonzept auf sich wirken lassen, mit dem VANTourer eine neue Generation des Kastenwagens geschaffen hat – den perfekten Begleiter für Sport, Freizeit und Alltag.

VANTourer-Kenner schätzen die uneingeschränkte Flexibilität des Fahrzeugs. Bei den Grundrissen 600 L und 630 L mit Einzelbetten wurde die Konstruktion verbessert. Auch in diesen Modellen lassen sich jetzt die Betten mit einem Handgriff verstellen: Bettteil nach oben klappen und es so entweder zur Liegecouch umbauen oder Platz für ein stehendes Fahrrad im Heck schaffen. Auch beim Möbelbau setzt VANTourer auf die Kombination von Werthaltigkeit und modernem Design: Die Möbel sind solide und hochwertig verarbeitet. Die hellen Oberflächen und Kunstleder-Polsterungen schaffen eine freundliche Atmosphäre. Eine wahre Attraktion aber ist das Raumbad: Jedem Käufer steht die Option offen, das Festbad um einen abgetrennten, großzügig bemessenen Duschbereich im Mittelgang zu erweitern: Ein echter Mehrwert, denn diesen serienmäßigen Komfort bietet sonst kein Van.

Alle VANTourer Modelle werden auf der Basis des Marktführers FIAT angeboten. Sie sind ab 44.790 Euro erhältlich. Bei Modellen mit Peugeot-Chassis beginnt die Preisspanne bei 43.190 Euro.

Highlight zur Messe

Ergänzend zu den bisherigen Modellen präsentiert EuroCaravaning auf dem Caravan Salon den VANTourer black and white mit 600 D-Grundriss. Im schlichten Schick und puristisch gehalten ist er besonders für (Erst-)Käufer mit Hang zum frischen Look interessant.

Der black and white verfügt ebenfalls über einen Unterflur-Frischwassertank und ist mit Gasheizung und kompaktem Festbad ab 43.990 Euro erhältlich.

Interessierte können sich die VANTourer-Familie auf dem Caravan Salon in Düsseldorf ansehen und dort beraten lassen. Des Weiteren beantworten die deutschlandweit mehr als 37 Händler gerne Fragen zu den Einzelheiten. Mehr Infos unter www.vantourer.de.

Für Rückfragen wenden Sie sich an das Pressebüro:

K1 Gesellschaft für Kommunikation mbH
Christian Bügel
Sachsenring 40
50677 Köln
T: +49-(0)221-22277-30
M: +49-(0)1578-6465370
E-Mail: buegel@k1-agentur.de

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Gerne teilen wir Ihnen regelmäßig Neuigkeiten rund um den VANTourer mit. Dazu können Sie sich für unseren Newsletter anmelden. Einfach im Formular Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eingeben, abschicken und Sie sind dabei. Selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.



Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Ihre Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich. Ausführliche Informationen zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten, dem Newsletterversand, der Verwendung und Speicherung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.